Ernährung

Vitamin B12 – Cobalamin

01/02/2019

WAS HAT ES MIT DEM B12 EIGENTLICH AUF SICH?
WIESO WIRD ES BENÖTIGT UND WIE KÖNNEN WIR ES AUFNEHMEN?

B12 ist ein essentielles Vitamin – das heisst, dass es von unserem Körper nicht selbst hergestellt werden kann. Gespeichert wird das Vitamin über die Proteinbindungen, obwohl es in die Gruppe der wasserlöslichen Vitamine gehört. Die Hauptunktion von B12 liegen im Eiweissstoffwechsel sowie Aufrechterhaltung des Nervensystems und der Psyche. Ebenso trägt es zur Bildung der roten Blutkörperchen bei, beeinflusst positiv den Abbau verschiedenster Fettsäuren und wird für die Zellteilung benötigt.

Wie merke ich, dass zu wenig B12 in meinem Körper vohanden ist?
Als erstes verändert es das Blutbild. Das Nervensystem kann geschwächt sein und der Eiweissstoffwechsel beeinträchtigt. Weitere Merkmale sind Depressionen, Gedächtnisschwäche, Zungenbrennen, Müdigkeit oder Appetitlosigkeit.

Besonders bei Veganern besteht die Gefahr einer Mangelerscheinung, da die Hauptquelle dieses Vitamins tierischer Natur ist (Eier, Fleisch, Milch und Fisch). Die Tiere nehmen es von der Erde währen dem Grasfressen auf und es bleibt in dessen Körper bis es bei vielen Personen auf dem Teller serviert wird. Da Veganer sich pflanzlich ernähren, werden durchs Waschen der Früchte und Gemüse diese Vitamine weggespühlt. Bedingt besteht die Aufnahme von Cobalamin durch Mikroorganismen (z.Bsp. durch Sauerkraut). Diese Menge reicht leider nicht aus, deshalb empfiehlt sich da eine B12 Supplementation.

Eine tägliche Dosis von ca 250 µg reicht aus, um den Tagesbedarf zu decken.

Mein B12 bestelle ich online bei VIABIONA im Geschmack Kirsche. Am Besten kann es der Körper aufnehmen, wenn es auf der Zunge vergehen kann (sublingual). Zusätzlich untersützen kannst du die Aufnahme, inddem du eine Weile davor und danach nichts trinkst oder isst.

Eine Überdosierung ist fast nicht möglich, da es grösstenteils auf Grund seiner Wasserlöslichkeit einfach wieder ausgeschieden wird.

You Might Also Like