DIE VORTEILE VON HANF & SPROSSEN

DIE VORTEILE VON HANF & SPROSSEN

HANF

Hanfsamen sind eifach ein «must-have», da sie deinen Mahlzeiten zusätzliche Nährstoffe und gesundheitliche Vorteile bringen. Sie haben einen nussigen Geschmack, der sehr subtil ist, deshalb streue ich sie über so ziemlich fast jede Mahlzeit.

Perfektes Verhältnis von Omega 3 zu Omega 6. Das Verhältnis von Omega 3:6 sollte zwischen 1:4 und 1:1 liegen. Hanfsamen enthalten 46,6 % Fett (lasse dich davon nicht abschrecken, es sind alles gute Fette!). 36,7% dieser Fette sind mehrfach ungesättigte Fette (Omega 6) und der Rest ist einfach ungesättigtes Öl (Omega 3), was zu einem perfekten Verhältnis von 1:3 führt – die einzige pflanzliche Quelle dafür. Hanf hat mehr Omega-3-Fettsäuren als jeder Fisch, 5x mehr als Lachs und ist unter den pflanzlichen Quellen nach Leinsamen die zweitwichtigste Quelle. Hanf ist das Pflanzenprotein, das dir hilft, Entzündungen zu bekämpfen und die Erholung zu optimieren.

Vollständiges Protein. Die Samen bestehen zu 36,7 % aus Protein und enthalten alle 20 Aminosäuren, einschließlich der 9 essentiellen Aminosäuren, die der Körper nicht selbst herstellen kann, so dass es ein vollständiges Protein ist.

Große Vitamin & Nährstoffquelle: Eisen, Kalzium, Protein, Vitamin E, Zink, Magnesium, Phosphor, Kalium, Schwefel und Natrium, Ballaststoffe, B-Vitamine einschließlich Folsäure und Vitamin D3 (die einzige bekannte pflanzliche Nahrungsquelle für das knochenbildende “Sonnen”-Vitamin).

Reduziert das Risiko von Herzerkrankungen. Wie ich bereits erwähnt habe, enthalten Hanfsamen die 9 essentiellen Aminosäuren, eine davon ist Arginin, das für die Produktion von Stickstoffmonoxid verantwortlich ist. Ich weiß, das klingt alles sehr wissenschaftlich, aber im Grunde genommen verdünnt und entspannt das Gasmolekül die Blutgefäße, was zu einem niedrigeren Blutdruck und einem geringeren Risiko für Herzkrankheiten führt.

Leicht verdaulich. Andere Proteinquellen wie Getreide, Nüsse und Hülsenfrüchte können für manche Körper schwer verdaulich sein, aber nicht Hanf.

Gesunde Haut. Aufgrund des hohen Gehalts an Vitamin E und Omegas ist Hanföl ein perfekter Feuchtigkeitsspender. Die im Hanf enthaltenen Fettsäuren sind den Fetten ähnlich, die unsere Hautdrüsen auf natürliche Weise produzieren. Diese Fettsäuren haben entzündungshemmende Eigenschaften und sind für die gesunde Funktion der Haut unerlässlich. Es ist perfekt für trockene Haut, da die Omega-6-Fettsäuren die äußere Hautschicht bedecken, aber es ist auch ideal für fettige und zu Akne neigende Haut, da Hanföl die Poren nicht verstopft.

.

SPROSSEN

Keimlinge haben so viele erstaunliche Vorteile, können aber einen Teil ihrer Nährwerte verlieren, wenn sie geerntet, verpackt, transportiert und schließlich in ein Regal gestellt werden. Deshalb ist der eigene Anbau nicht nur vorteilhafter für die Erde, sondern auch für deine Gesundheit. Insbesondere Brokkoli-Sprossen können potenziell das Risiko chronischer Krankheiten wie Krebs verringern.

Sprossen sind gekeimte Samen, die Nährstoffe in einer sehr konzentrierten Form enthalten. Mit einem hohen Gehalt an Eisen, Eiweiß, Ballaststoffen, Folsäure, Mangan, Kupfer, Zink, Kalzium-Magnesium, den Vitaminen A, C und K sind sie etwas, das du unbedingt zu deinen Gerichten hinzufügen solltest. Allerdings sind Keimlinge roh am nahrhaftesten, da der Kochprozess einen Großteil der Nährstoffe abtötet. Füge die Sprossen also über viele Gerichte hinzu, und dein Körper wird es dir danken. Verbesserte Verdauung, Herzgesundheit, Stoffwechsel und Immunität sind nur einige der Vorteile, die diese kleinen Juwelen bieten.